xing icon 32x32        

Shop Floor Connect for Teamcenter Release 2019.4 - November 2019


Das neue Shop Floor Connect for Teamcenter, DNC Connect und 3rd Party Integration Release 2019.4 ist ab sofort freigegeben und verfügbar. Die Erweiterungen und Anpassungen der einzelnen Module entnehmen Sie bitte der unten aufgeführten Beschreibung.

Das Release stellen wir allen Kunden mit Wartungsvertrag und Zugang zu unserem Customer Information Center (CIC) zum herunterladen zur Verfügung (bitte erstellen Sie einen Vorgang mit der Releaseanfrage).

Kunden, die noch keinen Zugang zu unserer CIC-Plattform haben und die Software herunterladen wollen fordern den Zugang bitte über folgenden Link an. Sollten Sie das Release auf einem Datenträger benötigen dann senden Sie uns bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das Shop Floor Connect Release 2019.3 unterstützt alle Teamcenter UA-Versionen 9.x, 10.x, 11.x und 12.x.


Wichtige Servicehinweise

  • DNC Connect unterstützt nur die von Siemens aktuell freigegebenen NX-Versionen (siehe "End of Standard Maintenance" von NX und Teamcenter).
  • Kunden, die auf die Teamcenter 11.3 oder höher updaten, benötigen zusätzliche Lizenzkeys, damit Sie auch weiterhin Fertigungsobjekte wie MEProcess, MEOperation und MEWorkArea und deren Sub-Types sowie Custom-Types anlegen können. Diese Lizenzüberprüfung wird auf jedem Teamcenter Server durchgeführt. Es werden folgende Lizenztypen benötigt:
    1) mfg_planning_lite und 2) mfg_plant_author. Sollten diese Typen in Ihrer Teamcenter 11.3 oder höheren Versionslizenz nicht enthalten sein, dann setzen Sie sich bitte mit Siemens PLM in Verbindung.

SFC/FIT4TC/3rd Party Integration/API

Erweiterungen

  • ActiveDNC: Import von Dateien in einen MENCProgram-Ordner (Activity) ist jetzt möglich, auch wenn die Revision selber einen Status besitzt. Bisher war das Kommando in diesem Fall inaktiv.
  • ActiveDNC: Überarbeitung der Upload-Funktion. Der Upload kann jetzt direkt aus der Workpackage-Ansicht gestartet werden.
  • Die Konfiguration eines MI's (MachineInterface bzw. MachineToolClient) wird jetzt in einem Dataset und nicht mehr in einzelnen Formularen gespeichert. Die bestehenden Konfigurationen werden beim Update nicht automatisch konvertiert. Dies wird beim nächsten Speichern der Konfiguration eines MI's durchgeführt.
  • ActiveDNC: Erste Version der Werkstattprogrammierung
  • ActiveDNC: Konfiguration kann jetzt pro Client basierend auf dessen IP gespeichert werden.
  • Neue API-Funktion: SFC_DataManagement_RemoveElement_20194
  • Neue API-Funktion: SFC_DataManagement_SaveAsNew_20194
  • Neue API-Funktion: SFC_DataManagement_Revise_20194

Bugfixes/Anpassungen

  • ActiveDNC: Es wurde ein Problem behoben, durch das beim Upload nicht die aktuell angemeldete Teamcenter- sondern die Pool-Session verwendet wurde.


MI-Server

Erweiterungen

  • Die minimal benötigte Java-Version ist jetzt 8.

Bugfixes/Anpassungen

  • Die Anbindung lokaler (virtuelle) COM-Schnittstellen wurde überarbeitet. Statt der RX/TX Library wird jetzt JSerialComm verwendet.
  • MTCFilter.jar war im letzten Build nicht enthalten. Das wurde behoben.
  • CompressDirForDNCType bindet jetzt auch leere Ordner in das erzeugte ZIP Archiv beim Upload ein.
  • Es ist jetzt möglich, wenn CompressDirForDNCType verwendet wird, im Feld "Upload Dateiendung" in der Direktanbindungskonfiguration für diesen DNCTyp die Dateiendung für das erzeugte Archiv zu setzen; z.B. .zip.
  • Die Funktion "CheckConnection" für Direktanbindungen wurde überarbeitet. Es wird jetzt generell per ICMP ECHO REQUEST oder TCP Port 7 (Echo) geprüft, ob die Maschine antwortet.


Änderungen vorbehalten!