twitter  xing icon 32x32        

FIT-Release 2016.1 - Februar 2016


Das neue FIT-Release 2016.1 ist ab sofort für die Microsoft Windows-Plattform freigegeben und verfügbar. Das Release stellen wir allen Kunden mit Wartungsvertrag und Zugang zu unserem Customer Information Center (CIC) zum herunterladen zur Verfügung (bitte erstellen Sie einen Vorgang mit der Releaseanfrage).

Alle Kunden die noch keinen Zugang zu unserer CIC-Plattform haben und die Software herunterladen wollen, fordern den Zugang bitte über folgenden Link an.

Sollten Sie das Release auf einem Datenträger benötigen, senden Sie uns bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Grundsätzlich sind die FIT-Module sowie Zusatzmodule für die Microsoft-Betriebssystemversionen Windows 2012 Server (auch in der Version R2) sowie Windows 7 und 8 freigegeben. Ebenfalls werden die Datenbanken Microsoft SQL Server 2012 sowie 2014 und Oracle 12c unterstützt.


FIT-MI-Server

Erweiterungen

  • Anhand der Kopfzeilen in dem NC-Programm können jetzt bei der Übertragung zur Maschine unterschiedliche Dateierweiterungen des NC-Programms generiert werden

Bugfixes/Anpassungen

  • Es wurde ein Problem mit der DirectWebDNC-Status Datei gefixt. Unter Umständen wurde diese nicht mehr in das überwachte Verzeichnis geschrieben. Dies ist nun behoben.


FIT-HI-Server

Erweiterungen

  • Verschlüsselte Verbindungen zum FIT-Tomcat-Dienst sind nun möglich.
  • Der von den FIT-HI-Anwendungen verwendete Tomcat-Dienst wurde auf die Version 7.0.64 aktualisiert.

Bugfixes/Anpassungen

  • Nach dem Update auf FIT-HI-Server V2015.4 konnte auf manchen Systemen der FIT-FTP-Server nicht mehr gestartet werden. Dies wurde behoben.

FIT-CAMIntegrator

Bugfixes/Anpassungen

  • Bei Betrieb in einer VM unter VMWare Fusion wurde beim Einlagern mehrerer Dateien derselbe Schnittstellendateiname mehrfach verwendet, dadurch wurden nicht alle Daten eingelagert. Dieses Problem wurde behoben.


FIT-HI-MES

Erweiterungen

  • Gleichzeitiges Anmelden einer Person als Hauptbenutzer und Hilfsperson am selben Arbeitsplatz wird nun verhindert.
  • Es ist nun möglich, bei der Verbuchung in den Zeitdaten zusätzliche Auftragsfelder mit zu übernehmen oder auch Felder des Plan- oder Ist-Arbeitsplatzes oder von Nachfolgearbeitsgängen.
  • Bei den Aufträgen kann nun die Reststückzahl angezeigt werden.
  • Es ist nun möglich, bei der Buchung von Ausschuss die Sollstückzahl in den Folgearbeitsgängen zu reduzieren und diese bei Erreichen von Sollstückzahl 0 abzuschließen.
  • Es kann nun konfiguriert werden, dass bei der Rückmeldung von Stückzahlen die im Vorgängerarbeitsgang gemeldete Stückzahl nicht überschritten werden darf.

Bugfixes/Anpassungen

  • Bei der Anmeldung an Montagearbeitsplätzen wurde bisher nicht geprüft, ob der Werker bereits an einem anderen Arbeitsplatz angemeldet ist. Dies wurde behoben.
  • In der Betriebsart Auftragsmeldung konnte es bei Verwendung des Internet Explorers unter Umständen zu Problemen beim Auswählen von Aufträgen und in der Folge zu verwirrenden Fehlermeldungen kommen. Das wurde behoben.
  • Bei der Betriebsart Auftragsmeldung konnte es, z.B. durch längeres Drücken der Eingabetaste zu mehrfachen Verbuchungsversuchen und dadurch zu verwirrenden Fehlermeldungen kommen. Das ist nun behoben.


FIT-HI-Webmenü

Erweiterungen

  • Bei copy-paste im WEB-Menu kommen immer cr-lf mit.
  • Bei der Suche nach der Dienstgangberechtigung kann nun zwischen den Optionen "Ja", "Nein" und "Beide" gewählt werden.
  • NC-Programm (oder eine andere hinterlegte Text-Datei) mit dieser Klammer "< >" oder mit "&" wird jetzt richtig dargestellt.
  • Die Schriftart und -größe, die bei der Bearbeitung von Textdateien im Browser verwendet wird, kann nun konfiguriert werden.
  • Für die Personalzeiterfassung können nun Abwesenheiten wie Urlaub oder Krankheit für einzelne Personen über einen Kalender eingetragen werden.


Änderungen vorbehalten!