twitter  xing icon 32x32        

Archiv FIT-Releases

FIT-Release 2015.4 - Oktober 2015

Das neue FIT Release 2015.4 ist ab sofort für die Microsoft Windows-Plattform freigegeben und verfügbar.

Das Release stellen wir allen Kunden mit Wartungsvertrag und Zugang zu unserem Customer Information Center (CIC) zum herunterladen zur Verfügung (bitte erstellen Sie einen Vorgang mit der Releaseanfrage).

Alle Kunden die noch keinen Zugang zu unserer CIC Plattform haben und die Software herunterladen wollen, fordern den Zugang bitte über folgenden Link an.

Sollten Sie das Release auf einem Datenträger benötigen, dann senden Sie bitte eine Mail an unseren Support: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Grundsätzlich sind die FIT-Module sowie Zusatzmodule für die Microsoft Betriebssystemversionen Windows 2012 Server (auch in der Version R2) sowie Windows 7 und 8 freigegeben. Ebenfalls werden die Datenbanken Microsoft SQL Server 2012 sowie 2014 und Oracle 12c unterstützt. Des Weiteren möchten wir Sie noch auf das Supportende (14.07.2015) des Microsoft Windows Server 2003 hinweisen.


FIT-HI-Server

Erweiterungen

  • Der FIT-HI-Server verwendet nun Java Version 8 Update 60.


FIT-HI-DNC

Bugfixes/Anpassungen

  • Bei Verwendung des Touchmodus war es auf Grund eines Fehlers nicht möglich, Dateien rückzumelden, wenn mehrere Datensätze zur Auswahl gefunden wurden. Dieser Punkt wurde behoben.


FIT-HI-MES

Bugfixes/Anpassungen

  • Bei einer Auftragsanforderung über ein Suchformular ohne konfigurierte Suchfelder wurden die Knöpfe nicht mehr richtig dargestellt. Dieser Punkt wurde behoben.
  • Bei der Einstellung zur Zeitdauerverteilung wurde die globale Einstellung nicht standardmäßig verwendet. Dieser Punkt wurde behoben.


FIT-HI-Webmenü

Bugfixes/Anpassungen

  • Bei der Installation wurden die Konfigurationsdateien für die Module Protokollierung und Produktionsdaten nicht angelegt. Auf einigen Systemen führte dies zum Abbruch der Installation. Diese Punkte wurden behoben.
  • Bei Neuinstallationen wurden die Beispiel-Maschinenbilder für InfoCenter-Hallenlayouts nicht richtig installiert. Dies führte zu weiteren Problemen bei der Installation und beim Anlegen von Hallenlayouts. Diese Punkte wurden behoben.
  • Mit den neuesten Versionen des Internet Explorers (11.0.22) wurden die Positionen der Arbeitsplätze beim Bearbeiten eines InfoCenter-Hallenlayouts falsch gespeichert. Dieser Punkt wurde behoben.

FIT-HI-Analyse

Bugfixes/Anpassungen

  • Bei der Installation auf FIT-Systemen mit einer Oracle Datenbank blieb das Installationsprogramm hängen, bis ein Fenster manuell geschlossen wurde. Dieser Punkt wurde behoben.


Änderungen vorbehalten.

FIT-Release 2015.3 - August 2015

Das neue FIT Release 2015.3 ist ab sofort für die Microsoft Windows-Plattform freigegeben und verfügbar.

Das Release stellen wir allen Kunden mit Wartungsvertrag und Zugang zu unserem Customer Information Center (CIC) zum herunterladen zur Verfügung (bitte erstellen Sie einen Vorgang mit der Releaseanfrage).

Kunden, die noch keinen Zugang zu unserer CIC-Plattform haben, empfehlen wir die Registrierung. Mit diesem Zugang sind Sie Online auch immer auf dem aktuellen Stand der Bearbeitung Ihrer Anfragen. » Login oder Registrierung Kundencenter

Sollten das Release auf einem Datenträger benötigt werden, senden Sie uns bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Grundsätzlich sind die FIT- und FIT-Zusatzmodule für die Microsoft-Betriebssystemversionen Windows 2012 Server (auch in der Version R2) sowie Windows 7 und 8 freigegeben. Ebenfalls werden die Datenbanken Microsoft SQL Server 2012 sowie 2014 und Oracle 12c unterstützt.

Des Weiteren möchten wir Sie noch auf das Supportende (14.07.2015) des Microsoft Windows-Server 2003 hinweisen.


FIT-MI-Server

Bugfixes/Anpassungen

  1. Erfolgreiche oder nicht erfolgreiche Übertragung (Download oder Upload) kann jetzt protokolliert werden.


FIT-HI-DNC

Erweiterungen

  1. Es ist nun möglich, bei der Anzeige von Teiledatensätzen auch Felder aus dem zugehörigen Arbeitsplatzdatensatz anzuzeigen.
  2. Für die Vorbelegung von Feldern aus der Rückmeldephase wird nun ein Beispiel-Template ausgeliefert, in dem Bestandteile des Dateinamens in Felder des Rückmeldeformulars eingetragen werden.
  3. Eine Beispielkonfiguration zur Anpassung der Schriftgröße bei der Anzeige von ASCII-Dateien (z.B. NC-Programmen) wird nun mitausgeliefert.


FIT-HI-MES

Erweiterungen

  1. Es besteht ab sofort die Möglichkeit, den Touch-Modus pro Arbeitsplatz in der FIT-HI-MES-Administration einzustellen.
  2. Der Timeout zur Aktualisierung der Ansicht in der Betriebsart Montage wird nun auch zurückgesetzt, wenn die Auftragsauswahl geändert oder die Seite gescrollt wird. Bisher wurde der Timeout nur von neuem gestartet, wenn die Maus bewegt wurde - problematisch bei Bedienung per Touchscreen.
  3. Wenn in Globalen Einstellungen den Parameter "Anmeldung erfordert Anwesenheit" gesetzt ist, wird die Anmeldung eines Mitarbeiters (oder Hilfspersonals) nur möglich, wenn er am PZE-Terminal angemeldet ist.
  4. In der Betriebsart Auftragsmeldung kann jetzt die Auftragsverfügbarkeit so angepasst werden, dass die Aufträge der Gruppe gemeldet werden können.
  5. Es ist nun möglich, beim Start eines Arbeitsgangs Vorgängerarbeitsgänge nach bestimmten Kriterien abzuschließen.


FIT-HI-Webmenü

Erweiterungen

  1. In den Masken des Moduls 'Personen' werden nun auch der Anwesenheitsstatus und die Dienstgangberechtigung mitangezeigt.
  2. Es ist nun möglich, unterschiedlichen Benutzern unterschiedliche Maskensätze zuzuweisen. Somit kann die Sichtbarkeit bzw. Änderbarkeit einzelner Felder für einzelne Benutzer eingeschränkt werden.

Bugfixes/Anpassungen

  1. Beim Neuanlegen mehrerer Teiledatensätze als Kopie von bestehenden waren in der Maske die Felder "Uploadrevision" und "Upload erlaubt" vorbelegt. Somit war es nicht möglich, die Datensätze zu kopieren, ohne eine Änderung an diesen Feldern vorzunehmen. Dieses Problem wurde behoben.
  2. Bei Einsatz der Protokollierung tauchten bei vielen parallelen Aktionen gelegentlich Datenbankfehler auf. Dieses Problem wurde behoben.

Änderungen vorbehalten!


 

FIT-Realease 2015.2 - Mai 2015

Das neue FIT Release 2015.2 ist ab sofort für die Microsoft Windows Plattform freigegeben und verfügbar. Die Erweiterungen und Anpassungen der einzelnen Module entnehmen Sie bitte der unten aufgeführten Beschreibung.

Das Release stellen wir allen Kunden mit Wartungsvertrag und Zugang zu unserem Customer Information Center (CIC) zum herunterladen zur Verfügung (bitte erstellen Sie einen Vorgang mit der Releaseanfrage). Alle Kunden die noch keinen Zugang zu unserer CIC-Plattform haben und die Software herunterladen wollen, fordern den Zugang bitte über folgenden Link an.

Sollten Sie das Release auf einem Datenträger benötigen, dann senden Sie uns bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Grundsätzlich sind die FIT-Module sowie Zusatzmodule für die Microsoft Betriebssystemversionen Windows 2012 Server (auch in der Version R2) sowie Windows 7 und 8 freigegeben. Ebenfalls werden die Datenbanken Microsoft SQL Server 2014 und Oracle 12c unterstützt.


FIT-HI-DNC

Erweiterungen

  1. Für die Vorbelegung des Arbeitsplatzes in den Feldern der Rückmeldephase wird nun ein Beispieltemplate ausgeliefert.


FIT-HI-MES

Erweiterungen

  1. Es ist nun möglich, aus FIT-HI-MES neben FIT-HI-DNC auch andere Systeme wie SFC aufzurufen und dabei Schlüsselfelder aus dem Auftrag für den direkten Sprung zum zugehörigen Teil zu übergeben.
  2. In der FIT-HI-MES-Administration wird nun in der Liste der Arbeitsplätze zum zuletzt ausgewählten/bearbeiteten Arbeitsplatz gescrollt.
  3. In der Betriebsart Montage ist es nun grundsätzlich nicht mehr möglich, Aufträge anzufordern oder Tasten zu betätigen, wenn keine Person angemeldet ist.
  4. In der Betriebsart Montage werden Aufträge und Personen automatisch vorausgewählt, sofern nur eine Option zur Auswahl steht.
  5. Die Größe des Diagramms in der Ansicht "Aufgelaufene Zeiten" ist konfigurierbar.
  6. Die angemeldeten Personen in der Hauptansicht der Betriebsart Montage werden jetzt blau und größer dargestellt.
  7. Für die angeforderten Aufträge in der Betriebsart Fertigung können Tasten für Webservice-Aufrufe in der Auftragszeile konfiguriert werden.
  8. Der Knopf zur Anzeige der aufgelaufenen Zeiten wird jetzt auch an Arbeitsplätzen der Betriebsart Montage angezeigt.
  9. Bisher wurde bei der Betriebsart Fertigung automatisch ein DNC-Knopf in der Auftragszeile dargestellt, sofern eine MI für den Arbeitsplatz konfiguriert war. Es ist nun auch möglich, diesen DNC-Knopf nicht darzustellen.
  10. In FIT-HI-MES wird nun die aktuelle Uhrzeit angezeigt.
  11. Bei sehr vielen angeforderten Aufträgen in der Betriebsart Montage sprang die Ansicht bei der Aktualisierung immer nach oben, wenn der Bediener zuvor nach unten gescrollt hatte. Das Problem wurde dadurch behoben, dass das Barcode-Feld nicht mehr automatisch den Fokus erhält, sobald nach unten gescrollt wird.
  12. In der Betriebsart Montage ist es nun möglich, zu konfigurieren, dass beim Anfordern eines Auftrags per Barcode automatisch die Bearbeitung gestartet wird.

Bugfixes/Anpassungen

  1. Bei bestimmten Meldungen wurde im Zeitdatensatz die Kostenstelle nicht eingetragen. Dieses Problem wurde behoben.
  2. Beim Versuch, mehr als 30 Zeitdatensätze mit gleichem Startzeitpunkt, gleicher Tätigkeit und gleicher Person gleichzeitig zu starten, traten Fehler auf. Dieses Problem wurde behoben. Darüber hinaus wurde das Anlegen von Zeitdatensätzen im Hinblick auf die Performanz optimiert.
  3. Bei der Darstellung der Meldungen zu den zuletzt bearbeiteten Aufträgen trat ein Fehler auf, wenn an keinem Arbeitsplatz eine Person angemeldet war. Dieses Problem wurde behoben.
  4. Enthält die Signalkonfiguration Tätigkeitsnummern, die in der aktuellen actionsc.dat nicht vorhanden sind, so werden diese in der FIT-HI-MES Administration rot hervorgehoben dargestellt.


FIT-HI-Webmenü

Erweiterungen
1. Im InfoCenter können nun neue Hallenlayouts angelegt und bestehende geändert werden. Bilder für Layouts und Arbeitsplätze können direkt über die Webanwendung importiert werden.
2. InfoCenter-Hallenlayouts werden jetzt in eigenen Fenstern ohne Kopf- und Menübereich geöffnet. Somit können diese den Platz besser nutzen und mehrere Hallenlayouts gleichzeitig geöffnet und auf verschiedene Monitore verteilt werden.

Bugfixes/Anpassungen

  1. Beim Ändern von Zeitdaten ohne eingetragenes Schichtmodell trat in jüngeren Versionen von FIT-HI WebMenü eine NullPointerException auf. Dieses Problem wurde behoben.
  2. In der Detailansicht im InfoCenter wurde kein Standardmaschinenbild mehr angezeigt, sofern die Maschine in keinem Hallenlayout konfiguriert war. Dieses Problem wurde behoben.
  3. In den Zeitdaten wurden Tätigkeitsnummern im Suchergebnis rechtsbündig angezeigt. Dies wurde auf linksbündig korrigiert.


FIT-HI-Analyse

Erweiterungen

  1. Die neue Auswertung "Aufgelaufene Zeiten" ist jetzt verfügbar.

Änderungen vorbehalten!


 

 

FIT-Realease 2015.1 - Februar 2015

Das neue FIT Release 2015.1 ist ab sofort für die Microsoft Windows-Plattform freigegeben und verfügbar. Die Erweiterungen und Anpassungen der einzelnen Module entnehmen Sie bitte der unten aufgeführten Beschreibung.

Das Release stellen wir allen Kunden mit Wartungsvertrag und Zugang zu unserem Customer Information Center (CIC) zum herunterladen zur Verfügung (bitte erstellen Sie einen Vorgang mit der Releaseanfrage). Alle Kunden die noch keinen Zugang zu unserer CIC-Plattform haben und die Software herunterladen wollen, fordern den Zugang bitte über folgenden Link an: Zugang oder neu registrieren.

Sollten Sie das Release auf einem Datenträger benötigen, senden Sie uns bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Grundsätzlich sind die FIT-Module sowie die Zusatzmodule für die Microsoft-Betriebssystemversionen Windows 2012 Server (auch in der Version R2) sowie Windows 7 und 8 freigegeben. Ebenfalls werden die Datenbanken Microsoft SQL-Server 2012 und Oracle 12c unterstützt.

FIT-HI-DNC

Erweiterungen

  1. Beim Rückmelden bleibt nun die Dateiauswahl stets im Vordergrund. Bisher konnte es passieren, dass das Fenster im Hintergrund verschwand.


FIT-HI-MES

Erweiterungen

  1. Die Tischübersicht (Palettenzustände) kann jetzt neben dem Diagramm angezeigt werden.
  2. Es können jetzt mehrere verschiedene Ausschussgründe in einem Meldevorgang gemeldet werden.

Bugfixes/Anpassungen

  1. Beim Löschen eines Signals wurden Ein- und Ausschaltverknüpfungen dieses Signals durch andere Signale nicht mitgelöscht. Diese verwaisten Konfigurationsdaten führten unter Umständen dazu, das andere konfigurierte Verknüpfungen nicht mehr funktionierten. Beide Probleme wurden behoben.


FIT-HI-Webmenü

Bugfixes/Anpassungen

  1. In der Administration wurde beim Bearbeiten eines Benutzers dessen Beschreibung nicht in das Formular übernommen. Sie musste erneut eingegeben werden, damit sie beim Speichern nicht verloren ging. Dieses Problem wurde behoben.

Änderungen vorbehalten!