twitter  xing icon 32x32        

Teamcenter Part Planner

Stellt die richtigen Daten den richtigen Personen zur Verfügung und verbessert damit die Teilefertigung

Part PlannerZur effizienten und exakten Teilefertigung gemäß den Spezifikationen ist es von entscheidender Bedeutung, den Fertigungsplan anhand aktueller Daten zu definieren. Der Fertigungsplan beschreibt, was gefertigt wird und wie, welche Ressourcen benötigt werden und wo die Fertigung stattfindet. Oftmals besteht dieser Plan aus Informationen, die in verschiedenen von der Fertigungsplanung erstellten Dateien zu finden sind. Hierzu gehören die Teiledatei, NC-Programme, Fertigungsdokumentationen, Werkzeuglisten, Spezifikationen und Zeichnungen. Da die Pläne sehr komplex sein können, müssen die Plandaten und -prozesse korrekt verwaltet und in einer Umgebung zusammengeführt werden. Darauf können alle am Fertigungsprozess Beteiligten zugreifen und die benötigten Daten jederzeit abrufen.

Part Manufacturing Planner von Tecnomatix/Siemens PLM basiert auf der Teamcenter-Plattform und ermöglicht die Zusammenarbeit zwischen Fertigungsingenieuren, NC-Programmierern, Werkzeugentwicklern und Managern zur Definition von Fertigungsprozessplänen. Der Prozessplan legt die Abfolge der Arbeitsschritte zur Fertigung des Teils fest und enthält außerdem Links zu allen erforderlichen Daten und Anweisungen (z. B. könnten bei einem Schruppvorgang Links zur Teildatei des Werkstücks, den Ausgangsdaten von NX CAM, zur Werkzeugliste und zu den Arbeitsanweisungen enthalten sein). Da der Plan und die zugehörigen Daten stets miteinander verknüpft bleiben, arbeiten zu jeder Zeit die richtigen Personen mit den richtigen Daten.

Um sicherzustellen, dass Ihre Prozessabfolge korrekt definiert ist, ist der Part Manufacturing Planner mit Visualisierungs- und Berichtsfunktionen ausgestattet. So können die Auswirkungen von Konstruktionsänderungen auf Abläufe analysiert und der Prozess gemäß diesen Änderungen aktualisiert werden. Bearbeitungsdaten lassen sich dank der Integration von Direct Numerical Control (DNC) direkt mit CNC-Maschinen verknüpfen.


Funktionen

  • Erstellung von Planentwürfen, die zu Routings für den Fertigungsbereich werden
  • Verwaltung von Fertigungsdaten (ptp, clsf, Fertigungsdokumentation, Werkzeuglisten, Arbeitsanweisungen, Vorlagendateien)
  • Nutzung von 3D-Produktdaten in der Fertigungsplanung
  • Automatisierung von Berichterstellung, Änderungskontrolle und Workflow
  • Erfassung bewährter Vorgehensweisen zur späteren Verwendung
  • Analyse der Auswirkungen von Konstruktionsänderungen
  • Bidirektionale Integration der Software NX CAM


Vorteile

  • Sichere Zeitplanung für die Teilefertigung
  • Kostensenkung der Fehler und Verbesserung der Qualität
  • Schnellerer Zugriff auf benötigte Daten
  • Verbesserte Kommunikation zwischen den verschiedenen Fertigungsdisziplinen
  • Effiziente Verwaltung der Fertigungsplanung