twitter  xing icon 32x32        

FIT-AnalyseTool

Produktionscontrolling basierend auf Kennzahlen

AnalyseTool

Die permanente Verfügbarkeit von Anlagen und Maschinen ist für Unternehmen der Fertigungsindustrie einer der Schlüsselfaktoren, um sich im nationalen und internationalen Wettbewerb behaupten zu können, denn die Faktoren Kosten, Qualität und Liefertreue hängen davon ab.

Nur wer die Prozess-, Maschinen- und Stördaten erfasst und analysiert weiß, wo die Schwachstellen liegen und wie Sie abgestellt werden können oder wo sich vorausschauend eventuelle Störungen und Stillstände anbahnen.

FIT, das Factory Integrating Tool, bietet dafür die Grundlage mit den Möglichkeiten der Betriebs- (FIT-WebMES) und Maschinendatenerfassung (FIT-WebMDE) eine umfassende Lösung für das Produktionscontrolling aufzubauen.

Das FIT-AnalyseTool nutzt die in FIT erfassten Betriebs- und Maschinendaten, um diese auf Grundlage der VDI-Richtlinie 3423 zu analysieren und visualisieren. Dies ist die Basis für eine permanentes Produktionscontrolling mittels einheitlicher Kennzahlen.

Darüber hinaus ist selbstverständlich auch eine OEE-Betrachtung möglich. Ziel ist es auch hier, Verluste in der Wertschöpfung zu erkennen und dann auch umgehend abzustellen.

Das FIT-AnalyseTool ist die sinnvolle und notwendige Erweiterung der FIT-WebMDE- und FIT-WebMES-Lösungen und basiert auf den dort erfassten und verwalteten Daten.

Ihre Vorteile des FIT-AnalyseTools sind:

  • Standardisierte Reports sind unternehmensweit verfügbar
  • Basis für Schwachstellenanalyse
  • Basis zu Überprüfung der eingeleiteten Optimierungen
  • Steigerung der Produktivität
  • Steigerung der Maschinenverfügbarkeit