twitter  xing icon 32x32        

FIT-WebMDE

Maschinendatenerfassung


Über diese Lösung können auf unterschiedliche Art und Weise Maschinendaten erfasst werden, um die Bediener von manueller Erfassung zu entlasten und um präzise Werte für eine aussagefähige Arbeitsplatzbetrachtung zu erhalten. FIT-WebMDE kann für eine arbeitsplatzbezogene (Maschinendatenerfassung) oder als Ergänzung zu FIT-WebMES für eine auftragsbezogene Erfassung (Betriebsdatenerfassung) von Daten genutzt werden. FIT-WebMDE ist die ideale Ergänzung zu FIT-WebMES und für eine exakte arbeitsplatzbezogene Produktivitäts- oder OEE-Betrachtung ein absolutes Muss.


Die Erfassung von Maschinendaten

  • Manuell über konfigurierbare Tasten im FIT-HI-MES
  • Über digitale Maschinensignale durch einen Web-IO 
  • Auf Basis von softwarebasierten Steuerungsschnittstellen von z.B. Siemens 840D mit RPC, Java für neuere S7-Steuerungen, Okuma oder via der OPC UA-Technologie

Unterstützt durch das FIT-AnalyseTool ermöglicht Ihnen FIT-WebMDE eine kennzahlenbasierte Auswertung der erfassten Maschinendaten, die je nach Detaillierungsgrad den Nutzungsgrad, Ausfallrate, Produktivität oder die OEE (Arbeitsplatzeffektivität) darstellt und Ihnen eine volle Transparenz der Fertigung verschafft. Das ermöglicht Aussagen über eventuelle organisatorische oder technische Schwachpunkte.

Durch modernste Entwicklungstechnologien ist die Benutzeroberfläche komplett unabhängig vom Betriebssystem und der Hardware. Damit kann FIT-WebMDE über Standard-PCs, IPCs (Industrie-PC), Panel-PCs, Tablets oder Smartphones bedient werden. Die einzige Voraussetzung ist ein Browser auf dem Endgerät. Diese Lösung bietet Ihnen die Grundlage für eine papierarme Fertigung.

Wie alle Lösungen, basiert auch FIT-WebMDE auf einer Datenbank (Microsoft SQL Server oder Oracle) zur professionellen Verwaltung von Daten und Informationen. Die vorhandene Standardschnittstelle zur Anbindung an externe CAM-Systeme erlaubt die dort erzeugten Daten und Informationen automatisiert einzulagern.

FIT-WebMDE besteht aus folgenden Modulen

Vorteile

  • Transparenz für jeden Arbeitsplatz in der Fertigung
  • Standardisierte Anbindung neuer und älterer Maschinen
  • Detaillierte Erfassung von Ereignissen
  • Direkte Verknüpfung mit den Auftrags- und Zeitdaten
  • Schwachstellenanalyse durch nachgelagertes Kennzahlensystem
  • Steigerung der Produktivität
  • Kostensenkung in der Fertigung

 

Anfrage Produkt-Flyer